WER WIR SIND

 

In einer stillgelegten Fabrik auf der Schwäbischen Alb schlummerten unzählige Textilien über Jahrzehnte im Dornröschenschlaf. Allesamt ungetragen, original verpackt und in Vergessenheit geraten. Als wir 2008 durch eben diese Fabrik schritten und mit großen Augen in 80 Jahre alten Kartons wühlten, war uns ziemlich schnell klar, dass wir auf einen Schatz gestoßen waren. Wir hatten in diesem Moment keine Vorstellung davon, was sich daraus ergeben und wie sich unser aller Werdegang und Berufsleben verändern würde.

Im Dezember des Jahres 2010 eröffneten wir dann schließlich in der Kastanienallee unser Ladengeschäft “fein und ripp”. Seitdem verkaufen wir mit viel Herz und Seele ungetragene Schätze aus vergangenen Zeiten. Neunzig Jahre alte Knopfleistenhemden aus Deutschland, achtzig Jahre alte Arbeiteranzüge aus Schweden sowie qualitativ hochwertige und mit viel Liebe zum Detail produzierte Klamotten im Stile der zwanziger und dreißiger Jahre.

 

Joachim, Marlon & Aljoscha

 

 

VIOLA

 

 

Das Team

KOMM UNS DOCH MAL BESUCHEN! ZU UNSEREN ÖFFNUNGSZEITEN

 

 

JOACHIM

 

Initiator, Zugpferd und kreativer Kopf der Bande.

 

 

MARIE

 

Die Jüngste der drei Geschwister steht sowohl als Model vor der Kamera als auch unterstützend der Kreativabteilung zur Seite.

 

 

 

ALJOSCHA

 

Der gelernte Soziologe ist nicht nur im Verkauf für euch da, sondern organisiert auch Logistik, Personal und Bestellungen.

 

 

 

MARLON

 

Marlon ist derzeit noch für "Rote Rosen" im Einsatz.

 

 

 

VICTORIA

 

Ob Broschüren- oder Webdesign, die Autodidaktin unterstützt fein und ripp besonders in der Kreativabteilung im Bereich Layout, Grafik und Design.

 

 

 

TOBIAS

 

Für alle logistischen Arbeiten unverzichtbar. Tobias packt überall mit an und ist der Mann für alle Fälle.

 

 

RICHARD

 

Für alle logistischen Arbeiten unverzichtbar. Richard packt überall mit an und ist der Mann für alle Fälle.

 

 

 

RONNY

 

Unser Mann aus Schweden.   Ronny kann und macht einfach alles. Was wären wir ohne ihn.